tvw logo blau
nächster Spieltag am
18. Januar 15 Uhr in der Stadthalle Neuenbürg

Männer

Aufstiegsrennen neu eröffnet

Durch zwei Erfolge gegen Unterpfaffenhofen und den direkten Kontrahenten Rosenheim kehren die TVW-Männer ins Aufstiegsrennen zurück.

Weiterlesen

TVW mit maximaler Punktausbeute

Die Faustballer vom TV Waldrennach stehen kurz vor dem Gewinn der Bezirksligameisterschaft.

Weiterlesen

TVW qualifiziert sich für Süddeutsche Meisterschaft

Das M35-Team des TV Waldrennach erreicht trotz einer mäßigen Punktausbeute am letzten Spieltag die Süddeutsche Meisterschaft. Damit dürfen die Faustballer aus dem Schwarzwald erneut auf ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft hoffen.

Weiterlesen

TVW verliert Spitzenspiel

In der 2.Bundesliga verliert der TV Waldrennach das Derby gegen den Mitaufstiegsaspiranten aus Calw mit 0:3. Da kann auch der 3:0 Sieg gegen Vaihingen/Enz 2 nicht trösten.

Weiterlesen

TVW Heimspieltag steht vor der Tür

Die 1.Mannschaft des TV Waldrennach lädt Sie recht herzlich zum ersten Heimspieltag der 2.Bundesliga Süd ein. Der Spieltag findet am 22.12. um 11Uhr in der Stadthalle in Neuenbürg statt. Mit dem TSV Calw (14:2 Punkte) ist ein direkter Konkurrent um die Aufstiegsplätze zu Gast. Ebenfalls die Reise nach Neuenbürg wird der TV Vaihingen/Enz 2, der sich momentan mit 4:12 Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz befindet, antreten. Der TVW freut sich auf den Heimspieltag und würde sich ebenfalls über eine große Zuschauerresonanz freuen. "Mit den Fans im Rücken wollen und werden wir den Spieltag angriffslustig angehen und besonders im Spitzenspiel gegen Calw an unsere Leistungsgrenze gehen, um am Ende hoffentlich mit 4:0 Punkten den Spieltag abzuschließen", lautete die Antwort von TVW-Spieler Markus Kraut auf die Frage, was die Mannschaft sich für den Spieltag vornimmt.
Seid live dabei und unterstützt das Team bei ihrer Mission Aufstieg.

Erfolgreicher Heimspieltag für den TVW

Für den TVW 3 standen beim Spieltag in Neuenbürg drei Spiele auf dem Programm. Aufgrund von zahlreichen Krankheitsfällen sprangen die Routiniers Stefan Maier und Martin Neuweiler und Stefan Heisler kurzfristig in die Bresche und sorgten dafür, dass die Horebler überhaupt eine Mannschaft stellen konnten. In allen drei Partien gegen Hochdorf, Obernhausen und Zainen-Maisenbach konnte der TVW aus einer sicheren Abwehr heraus und präzisen Zuspielen den Angriff in Szene setzen, so dass viele Bälle druckvoll auf Seiten der Gegner verwandelt wurden. Daraus folgten drei ungefährdete Siege. Nach diesem Spieltag ist man weiterhin auf Aufstiegskurs. In der Abwehr spielten Martin Neuweiler, Stefan Heisler, Mathias Kalmbach, Zuspiel Stefan Maier, im Angriff Eric Heinkel und André Mohr

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!