tvw logo blau
wir Bedanken uns bei allen Fans für die Unterstützung!
weiter geht es dann in der Feldrunde ab 4. Mai Auswärts in Unterpfaffenhofen
erster Heimspieltag: 18. Mai 15 Uhr

Hauptversammlung 2019

Am Freitag, den 22.03.2019, hielt der Turnverein Waldrennach seine alljährliche Hauptversammlung für das vergangene Jahr im Gasthaus Rössle ab.

Nachdem der 1. Vorsitzende Hans Neuweiler alle Mitglieder offiziell begrüßt hatte, gedachte man den verstorbenen Mitgliedern des Turnvereins mit einer Schweigeminute. Nach diesem traurigen Tagesordnungspunkt ließ Hans Neuweiler das Jahr nochmals in seinem Bericht Revue passieren. Hierbei hob er besonders das Engagement der vielen Übungsleitern und verschiedenen Helfern hervor, die den Verein mit Ihrer ehrenamtlichen Arbeit, Kuchen und Sachspenden unterstützt haben. Neuweiler betonte nochmals, dass ein kleiner Verein, wie der TV Waldrennach, nur durch solch tatkräftige Unterstützung der Mitglieder überleben kann und appelliert so weiter zu machen. Ebenfalls bedankte sich Hans Neuweiler bei Bürgermeister Horst Martin und Ortsvorsteherin Ursula Dietz für die gute Zusammenarbeit mit der Stadt- und Ortsverwaltung und die zur Verfügungsstellung der Sportanlagen und hoffe weiterhin auf gute Zusammenarbeit.
Im Jahr 2018 wurden die traditionellen Veranstaltung wie der Flutlichtcup und die vielen Heimspieltage auf dem Sportgelände und in der Stadthalle in Angriff genommen. Das Freizeitturnier wurde aufgrund von Teilnehmermangel abgesagt und es wird versucht dieses an Christi Himmelfahrt 2019 auszutragen.
Nach dem Bericht des 1.Vorsitzenden folgte der Jahresbericht von Michael Neuweiler, dem Leiter der Abt. Faustball. Michael Neuweiler lobte die Leistungen und Erfolge, die unsere Jugendmannschaften und die drei aktiven Männermannschaften in dem vergangenen Jahr erreichen konnten. Die Herren waren in der Hallenrunde 18/19 in der 1.Bundesliga Süd auf Punktejagd, konnten aber trotz zahlreicher hochklassiger Duelle die Liga nicht halten. Mit 22:6 Punkten durfte die 2.Mannschaft in der Feldrunde 2018 die Meisterschaft in der Verbandsliga feiern und wird in der anstehenden Feldrunde in der Schwabenliga aktiv sein. Die Männer 35 dürfen sich über einen 3.Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Dieburg freuen. Auch um den Nachwuchs muss man sich beim TV Waldrennach keine Sorgen machen. Mit zwei U8-Teams nahm man erstmals bei der Mixed-Turnierserie teil und durfte dort Spielpraxis und Erfolge sammeln.
Auch konnte der TV Waldrennach international glänzen, denn Carsten Scheerer wurde in Adelmannsfelden mit der Nationalmannschaft Europameister.
Wieder einmal blickt der TV Waldrennach auf ein erfolgreiches sportliches Jahr zurück.
Wie gewohnt solide präsentierte Mathias Kalmbach, Kassier des TV Waldrennach, sein Zahlenwerk für das abgelaufene Geschäftsjahr. Wie im letzten Jahr standen auch im diesem Jahr der Hauptversammlung Neuwahlen auf dem Programm. Durch die vorgenommen Neuwahlen wurden folgende Personen in ihrem Amt wiedergewählt:
1.Vorsitzende Hans Neuweiler; Festwart/Organisation Niklas Ehrhardt; Schriftführer Stephan Müller; 2.Faustballwart Stefan Maier; 1.Beisitzer Martin Kraut; 3.Beisitzer Carsten Scheerer.
Als Kassenprüfer wurden erneut Bruno Ehrhardt und Monika Strasser gewählt.
Im Anschluss an die Neuwahlen folgte der Punkt Ehrungen.
Insgesamt gab es 17 Ehrungen.

Hinten V.l.n.r: Martin Neuweiler, Albrecht Beyle, Torsten Beyer, Mathias Kalmbach
Vorne V.l.n.r: Thea Myle, Björn Gumbinger

Der TV 1891 Waldrennach e.V. dankt allen Mitgliedern, Helfern, Freunden, Gönnern und Sponsoren für die Unterstützung und das Engagement im vergangenen Jahr und hofft auf ein weiteres erfolgreiches Jahr 2019.

 

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!