tvw logo blau
 

U16-Team Vizemeister bei Landesligameisterschaft

In eigener Halle musste sich die U16-Mannschaft des TVW nur dem NLV Vaihingen geschlagen geben und belegte dadurch den 2.Platz bei der Landesligameisterschaft.

Maxi Maier und sein Team trafen in der Stadthalle Neuenbürg bei der Landesligameisterschaft auf den TSV Ötisheim, den TSV Malmsheim, den NLV Vaihingen und den TV Hohenklingen 2. Im ersten Spiel des Tages stand die Begegnung gegen den TSV Ötisheim auf dem Plan. Hierbei geriet der TVW zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis und konnte einen ungefährdeten 11:3 und 11:3 Sieg einfahren. Danach wartete mit dem TV Hohenklingen 2 ein schwererer Brocken, den man aber nach leichten Startschwierigkeiten dennoch mit 11:7 und 11:7 besiegte. Das junge Team wurde im Laufe der Begegnung gegen den NLV Vaihingen zwar immer besser aber leider konnte kein Satzerfolg verbucht werden, sodass schlussendlich eine 6:11 und 9:11 Niederlage feststand. Zwar hingen die Köpfe etwas tief, doch man wollte unbedingt den zweiten Platz verteidigen und dafür musste ein Sieg gegen den TSV Malmsheim her. Der TVW agierte äußerst konzentriert, zeigte in der Abwehr eine solide Leistung und Schlagmann Maxi Maier punktete nach Belieben zum 11:5 Satzerfolg. Da sich jedoch der TSV im zweiten Durchgang deutlich steigern konnte, entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Beim Stand von 10:10 gelang es den TVW-Jungs die nachfolgenden zwei Punkte zu erzielen und das Spiel mit 2:0 zu gewinnen. Mit 3 Siegen und nur einer Niederlage belegen Lucas Luz, Nico Neuweiler, Jan-Eric Schmitz, Felix Hopp, Patrick Müller, Falko Federmann, Felix Täubler und Maxi Maier den 2.Platz

 

Tabelle Landesligameisterschaft:

  1. NLV Vaihingen        8:0
  2. TV Waldrennach      6:2
  3. TV Hohenklingen    3:5
  4. TSV Malmsheim     2:6
  5. TSV Ötisheim         1:7

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!