tvw logo blau
Flutlichtcup 2018
es kann losgehen

TV Waldrennach gewinnt 4. Flutlicht-Cup

Mit einem 2:1 Sieg nach Sätzen setzte sich der Gastgeber des TVW im Finale der Herren gegen den Zweitliga Konkurrenten aus Unterhaugstett in einem hochklassigen Faustballspiel durch. Bei den Frauen holte zum vierten Mal der TSV Dennach gegen den TSV Calw den Titel.

Mit insgesamt sechs Herren und acht Frauen Mannschaften startet am vergangen Mittwoch der 4. Waldrennacher Flutlicht-Cup auf dem Sportplatz unter dem Wasserturm. Bei zunächst sommerlichen Temperaturen zeigten die Mannschaften den Zuschauern großartigen Faustballsport auf einem sehr hohen Niveau. Nach der gespielten Vorrunde sorgten die Flutlichter, unterstützt durch das THW aus Pforzheim für die nötige Helligkeit. Unter Waldrennacher Flutlichtern qualifizierte sich für das Halbfinale bei den Frauen, der TV Stammheim, der TSV Calw, der TV Öschelbronn und der Titelverteidiger vom TSV Dennach. Das Spiel um Platz 7/8 entschied das Team vom TV Unterhaugstett gegen die Frauen vom TSV Gärtringen 1 mit einem 11:8 und 11:9. Im Spiel um Platz fünf behielten die Frauen vom Nachbarverein TV Obernhausen gegen die zweite Mannschaft vom TSV Gärtringen die Oberhand und setzte sich in einem Dreisatz Spiel durch. In den beiden Halbfinals besiegte zum einen der TSV Dennach die Mannschaft vom TV Stammheim und die Frauen vom TSV Calw die Mädels vom TV Öschelbronn. Somit standen der TSV Dennach und der TSV Calw wie im vorherigen Jahr sich im Finale gegenüber. In einem knappen Spiel mit vielen guten Ballwechseln setze sich der TSV Dennach mit 11:7, 5:11 und 5:4Punkten durch. Mit einem 11:7, 7:11 und 5:2 sicherte sich das Team Öschelbronn im kleinen Finale vor der Mannschaft TV Stammheim den dritten Platz.

Parallel dazu kämpften die Herren um einen Platz auf dem Treppchen. Für die Halbfinals qualifizierten sich die TuS aus Frammersbach, der TV Unterhaugstett die TVW Allstars und der TV Waldrennach. Nachdem beim TVW letztes Jahr im Halbfinale Schluss war, konnte die Mannschaft dieses Jahr sich mit einem 11:6 und 11:9 gegen die TuS Frammersbach fürs Finale qualifizieren. Der zweite Finalist wurde im Spiel der Waldrennacher Allstars und dem TV Unterhaugstett ermittelt. In einem guten Spiel hatte leider die zweite Heimmannschaft vom TVW mit 11:9, 7:11 und 2:5 das Nachsehen. In einem packenden Finalspiel auf drei Sätze sicherte sich die Heimmannschaft des TVW gegen den TV Unterhaugstett mit einem 11:9, 9:11 und 5:4 den Gewinn des Titels der Herren. Im Spiel um Platz drei besiegte die TuS Frammersbach die bunt zusammengewürfelte Truppe von den TVW Allstars.

Hier nochmal alle Platzierungen im Überblick:

Frauen:                                                                                                              Herren:

1.TSV Dennach                                                                                               1.TV Waldrennach

2.TSV Calw                                                                                        2.TV Unterhaugstett

3.TV Öschelbronn                                                                          3.TuS Frammersbach

4.TV Stammheim                                                                           4.TVW Allstars

5.TV Obernhausen                                                                        5.TSV Calw

6. TSV Gärtringen II                                                                       6.TSV Dennach

7.TV Unterhaugstett

8.TSV Gärtringen

Der TV Waldrennach bedankt sich bei allen Helfern, Freunden, Gönnern und Zuschauern und hofft Sie auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen wenn es erneut heißt:
„Spot an auf dem Sportgelände in Waldrennach“

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!