tvw logo blau
 

Punktgewinn für TVW 3

Am vergangenen Samstag musste der TVW 3 wieder einmal nach Malmsheim fahren, wo die Mannschaft gegen den TSV Malmsheim und den SC Neubulach antreten durfte. Gegen das Heimteam bestritt man das erste Spiel. In der Vorrunde musste man hier eine 0:3 Niederlage einstecken Nun wollte der TVW versuchen mehr Paroli zu bieten.

Der TV Waldrennach hielt auch sehr gut mit, doch mit 10:12 musste man dennoch den ersten Satz abgeben. Satz Nummer zwei verlief dann viel besser und das Team setzte sich schnell mit 6:1 ab. Die Gegner kamen jedoch nochmal heran, doch der Satz ging schließlich mit 11:7 an die Horebler. Bei unebenem Gelände gelang es dem TVW nicht den nächsten Satz auch wieder positiv zu gestalten und verlor mit 7:11. Im letzten Satz konnte man mit 8:6 in Führung gehen, doch leichte Fehler führten zu einer 9:11 Niederlage und somit zu einem 1:3 Endergebnis.

Danach hieß es gegen die vermeintlich angenehmeren Kontrahenten aus Neubulach wichtige Punkte gegen den Abstieg einzufahren. Doch das Vorhaben währte nicht lange, denn man verlor relativ schnell den ersten Satz mit 6:11. Und auch die taktischen Umstellungen in der Aufstellung brachten im folgenden Satz nicht den gewünschten Effekt, was wiederum zu einer 8:11 Niederlage im zweiten Satz führte. Der TVW konnte sich anschließend aber auf allen Positionen verbessern und entschied Satz Nummer drei mit 11:7 für sich. Der letzte Satz war von Spannung nicht zu überbieten. Keines der beiden Teams konnte sich entscheidend absetzen, sodass beim Stand von 9:10 der SC Neubulach den ersten Matchball hatte. Dennoch behielten die Waldrennacher die Nerven und sicherten sich mit 15:13 den Satz. Und somit ging man aus dieser Begegnung mit einem 2:2 Unentschieden hinaus. Insgesamt kann die Waldrennacher Truppe mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, doch um die Klasse zu halten, sind Siege nun von Bedeutung.

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!