tvw logo blau
nächster Heimspieltag am 19.11 gegen TV Augsburg und NLV Vaihingen
Beginn: 11 Uhr
Stadthalle Neuenbürg

Herren

Erneute Niederlage trotz langem Kampf

Eine spannende Partie sahen die Zuschauer am Sonntag in Wünschmichelbach, wo der TVW zu Gast war. Trotz einer guten Leistung mussten die Horebler die Heimreise mit einer 3:5 Niederlage und somit ohne Punkte antreten.

Weiterlesen

Rosenheim schickt den TVW in Liga 2

Die Bundesligamannschaft des TV Waldrennach muss durch die 1:5 Niederlage gegen den MTV Rosenheim in der nächsten Feldsaison wieder in der 2.Bundesliga antreten.

Weiterlesen

Abstieg ohne Ausrufezeichen

Zum letzten Spieltag der Saison reiste die TVW Reserve nach Heuchlingen. Nachdem der Abstieg bereits nach dem vorletzten Spieltag nicht mehr zu verhindern war, wollte man sich doch wenigstens noch einmal mit einer guten Leistung aus der Liga verabschieden. Allerdings musste man urlaubsbedingt den halben Kader durchmischen und mit weiteren arrivierten Kräften ergänzen.

Weiterlesen

Zwei weitere Niederlagen für Bundesligateam des TVW

Die 1.Mannschaft des TV Waldrennach nahm sich gegen den TV Vaihingen/Enz und den TV Schweinfurt-Oberndorf viel vor. Jedoch musste das Team sowohl gegen Vaihingen/Enz (4:5) als auch gegen Schweinfurt-Oberndorf (3:5) die nächsten unglücklichen Saisonniederlagen einstecken.

Weiterlesen

TVW 2 weiter im Tabellenkeller

Für die Schwabenligamannschaft des TVW standen beim Heimspieltag zwei schwere Spiele gegen den TV Hohenklingen und den TV Vaihingen/Enz 2 auf dem Programm. Trotz einer soliden Leistung musste man sich in beiden Spielen mit 0:3 geschlagen geben. Durch diese Niederlagen müssen die Jungs den Abstieg in die Landesliga hinnehmen.

Weiterlesen

TVW M35 mit grandioser Leistung

Am letzten Faustball-Spieltag der Männer 35 reiste der TV Waldrennach mit 9 Mann und zahlreichen Fans zum NLV Stuttgart-Vaihingen. Der TVW konnte alle Spiele mit 2 zu 0 gewinnen. Als Gegner standen der Nachbar Dennach, Gastgeber Vaihingen, Pfullingen und Vaihingen /Enz auf dem Programm. Durch diese Saisonsiege stehen die Routiniers weiterhin auf dem 3. Platz der Verbandsliga M35. Der Erst- und Zweitplatzierte gelangt direkt auf die Süddeutsche Meisterschaft. Aber auch der TVW hat noch eine Chance, je nachdem wie viele Mannschaften von den anderen Landesturnverbänden melden. Für den TVW agierten im Angriff Marc und Manuel Scheerer, Philipp Brüggemann, im Zuspiel Björn Gumbinger, und in der Abwehr standen Jochen Maier, Gregor Glaser, Stefan Heisler, Sascha Klaus und Mathias Kalmbach. Auch der Ort der Süddeutschen Meisterschaft ist noch nicht sicher bzw. es ist möglich, dass keine SDM stattfinden wird. Über nähere Informationen werden wir Sie rechtzeitig informieren. 

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!