tvw logo blau
nächstes Heimspiel
Sa 08.12 19 Uhr gegen Offenburg
So 09.12 16 Uhr gegen Vaihingen/Enz
1. BL

Tabelle 1. Bundesliga Süd

1. Mannschaft

Vorbericht 2. Spieltag

Am kommenden Samstag, den 10.11 um 15.00 Uhr, wird der TV Waldrennach seine Gastspiele beim NLV Stuttgart- Vaihingen absolvieren. Zweiter Gegner wird das Team aus dem schwäbischen Augsburg sein.

Nachdem Augsburg bereits zwei Niederlagen zum Saisonauftakt gegen Unterhaugstett und Unterpfaffenhofen einstecken musste, gilt es für die Horebler sich mit einem Sieg gegen Augsburg gleich von den Abstiegsrängen zu entfernen.

„Gegen die erfahrenen Spieler des NLV gilt es dann mit möglichst wenigen Eigenfehlern das Spiel konsequent von vorne zu gestalten“, ist die knappe Vorgabe von Trainer Michael Neuweiler. Sollte dies gelingen, wäre der Saisonauftakt vollkommen gelungen.

Sieg und Niederlage zum Saisonauftakt

Mit einem Sieg und einer Niederlage kehrte die erste Mannschaft des TV Waldrennach vom ersten Spieltag der 2.Bundesliga Süd, aus dem bayrischen Rosenheim zurück. Gegen den Gastgeber gewann man klar mit 3:0, gegen die Mannschaft aus Roth hatten die Waldrennacher mit 2:3 das Nachsehen. Das von Trainer Neuweiler vorgegebene Minimalziel zwei Punkte aus dem ersten Spieltag mitzunehmen wurde damit erreicht.

Waldrennach zeigte in der ersten Partie von Anfang an eine geschlossene Mannschaftsleistung und konnte dadurch den ersten Satz mit 11:1 für sich entscheiden. In den beiden darauf folgenden Sätzen setzte man sich durch eine steigende Eigenfehlerquote unnötig unter Druck konnte aber dennoch durch eine kämpferisch starke Leistung verdient die ersten beiden Punkte einfahren (11:9; 12:10).

An die starke Leistung aus dem vorherigen Spiel konnte man in der zweiten Begegnung des Tages nichtmehr anknüpfen und startete mit einem deutlichen Satzverlust in die Partie (5:11). Im weiteren Verlauf des Spiels begegneten sich die zwei Teams auf Augenhöhe. Unkonzentriertheit die häufig in Eigenfehlern endeten, brachte das junge Team aus Waldrennach letztendlich mit 2:3 Sätzen knapp um den Sieg. (11:9, 6:11, 12:10, 11:13)

„Die spielerische Leistung der Mannschafft war sehr ansprechend unsere Eigenfehlerquote müssen wir in den kommenden Spieltagen jedoch nach unten korrigieren“, resümierte Spielführer Martin Neuweiler.

Die letzte Partie des Tages entschied ebenfalls das Team aus dem fränkischen Roth mit 3:1 für sich. (14:15, 15:13, 9:11, 2:11)

Es spielten: Simon Keck, Tobias Spaltenberger, Markus Kraut, Heiko Bestle, Martin Neuweiler, Carsten Scheerer und Steffen Jung

Kantersieg zu Beginn der Rückrunde

Am ersten Spieltag der Rückrunde schafft der TV Waldrennach die Wende!

Nachdem in der Hinrunde kaum ein Spiel so funktionierte  wie es sich die Horebler vorstellten, konnte nun zu Beginn der Rückrunde eine deutliche Steigerung vom Trainerteam Neuweiler/Volk festgestellt werden.

Weiterlesen

Erneut kein Glück bei den Aufstiegsspielen

Auch in diesem Jahr wollte das Glück nicht auf Waldrennacher Seite sein. Bei den Aufstiegsspielen

zur 1. Faustball-Bundesliga verlor der TVW alle seine drei Partien und bleibt nun auch in der

kommenden Saison in der zweiten Liga.

Weiterlesen

Waldrennach fährt zu den Aufstiegsspielen

Der TV Waldrennach hat sich am letzten Spieltag der 2. Faustball-Bundesliga für die

Aufstiegsspiele qualifiziert. Die Blau-Weißen aus dem Neuenbürger Höhenstadtteil beendeten

vergangenen Samstag mit einem Sieg und einer Niederlage die Saison auf Platz 2 und

kämpfen nun am 5. August im bayrischen Schweinfurt um einen Platz in der 1. Bundesliga.


Weiterlesen

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!