tvw logo blau
nächstes Heimspiel
Sa 08.12 19 Uhr gegen Offenburg
So 09.12 16 Uhr gegen Vaihingen/Enz
1. BL

Tabelle 1. Bundesliga Süd

Dämpfer für TVW

Die Faustballer vom TV Waldrennach bekommen in der 1.Liga noch keinen Fuß auf den Boden. Erneut gab es eine 5:0 Niederlage gegen den TV 1880 Käfertal.

Am Sonntag reiste die Truppe von Trainer Stefan Maier zum TV Käfertal. Das Team um Angriffsmotor Nick Trinemeier hat momentan einen Lauf und ist zu Hause noch ungeschlagen. Auch ohne Nationalspieler Marcel Stoklasa, der sich einer Knieoperation unterzog und noch in der Regeneration befindet, will Käfertal an die vergangene Hallenrunde, die man mit dem Deutschen Vizemeistertitel beendete, anknüpfen. Die Siegesserie des Heimteams wollte der TVW nun unbedingt beenden und ihrerseits eine Siegesserie starten. Doch es sollte anders  kommen als gehofft. In den ersten drei Sätzen fanden die Horebler zu keiner Zeit richtig ins Spiel hinein. Zwar zeigten die Akteure einige gute Aktionen aber Käfertal konnte immer kontern. Auch die Auswechslungen und taktischen Veränderungen führten nicht zum gewünschten Erfolg. Zum 0:3 Rückstand kam ebenfalls eine Sprunggelenksverletzung von Nationalspieler Carsten Scheerer hinzu, was beim TVW zu einem Knick im Spiel führte. Die anschließende Pause nutzte das Team erfolgreich und kehrte mit neuem Elan in den vierten Satz zurück. Auf allen Positionen konnten die TVW-Jungs dazulegen und zeigten eine sehr gute Leistung. Insbesondere Simon Keck hielt seine Mannschaft mit zahlreichen Angabenpunkten in Führung. Beim Stand von 10:7 war der Satzerfolg schon zum greifen nahe, doch unnötige Fehler der Waldrennacher brachten das Heimteam zurück ins Spiel und führten schließlich zur 10:12 Satzniederlage. Im fünften Satz sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch mit dem besseren Ende für Käfertal, die durch den 11:9 Erfolg den 5:0 Sieg perfekt machten. "Wir müssen den schlechten Saisonstart nun schnell aus den Köpfen bringen und alles daran setzen nächste Woche den ersten Sieg gegen Mitaufsteiger Unterhaugstett einzufahren", so Kapitän Martin Neuweiler nach der Niederlage. Auch der TV Unterhaugstett ist bis dato noch ohne Saisonerfolg und wird mit großer Angriffslust ins Spiel hineingehen. Das Duell der beiden Aufsteiger findet am Samstag, den 01.12. um 19Uhr in der Sporthalle in Bad Liebenzell statt. Der TVW benötigt Ihre Unterstützung um aus dem Tabellenkeller herauszukommen und den so wichtigen ersten Saisonsieg einzufahren.

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!