tvw logo blau
 
2. BL

Tabelle 2. Bundesliga Süd

TVW vergoldet Hallensaison

Die Faustballer des TV Waldrennach  haben den Sprung in die 1.Liga geschafft. Bei den Aufstiegsspielen in Bad Liebenzell konnte man sich nach einer Niederlage und zwei Siegen durchsetzen und ist in der nächsten Hallensaison wieder erstklassig.

Nach der perfekten Saison, in der das Team ungeschlagen geblieben ist, traf man bei den Aufstiegsspielen in Bad Liebenzell auf den Gastgeber Unterhaugstett und die badischen Teams aus Waibstadt und Wünschmichelbach. Leider konnte der TVW im ersten Spiel gegen den TV Unterhaugstett nicht an die grandiose Leistung der Saison anknüpfen und lag schnell in Rückstand. Selten schafften es Jeremy Wuhrer und Martin Kraut die gegnerische Abwehr unter Druck zu setzen, sodass es für Michael Ochner eine leichte Aufgabe war für den TVU zu punkten. Auch die Einwechslung von Markus Kraut führte zu keinem Erfolg. Somit war nach drei verlorenen Sätzen die bittere Auftaktniederlage besiegelt und Jungs standen dadurch schon gleich unter Zugzwang.

Im anschließenden Spiel gegen den TV Waibstadt erwischte der TVW ebenfalls einen durchwachsenen Start. Erst beim Stand von 5:5 und einem harten präzisen Schlag von Jeremy Wuhrer, der zur 6:5 Führung führte, war der Knoten geplatzt. Danach folgten fünf Punkte in Folge, sodass der erste Satz mit 11:5 gewonnen werden konnte. Ab diesem Zeitpunkt gelang dem Team nahezu alles. In der Abwehr stand man wie eine Mauer, das Zuspiel kam punktgenau an die Leine und die Schlagleute punkteten nach Belieben. Der Sieg stand dadurch nie auf der Kippe. Mit 11:5 und 11:3 gingen die zwei folgenden Sätze an die Waldis, die damit wieder voll im Rennen um den Aufstieg waren.

Aufgrund der andere Spielverläufe stand man dann in der letzten Begegnung gegen den TV Wünschmichelbach vor einem echten Endspiel, das hoch gewonnen werden musste, um den ersehnten Aufstieg perfekt zu machen. Beflügelt durch den Sieg gegen Waibstadt agierte man auch gegen Wünschmichelbach hoch konzentriert und äußerst erfolgreich. Kapitän Martin Neuweiler und sein Team konnten sich gleich zu Beginn ein wenig absetzen und den Gegner somit entscheidend unter Druck setzen. Die Jungs ließen keine Zweifel aufkommen, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten und sicherten sich den ersten Satz mit 11:6. Im darauffolgenden Satz zeigten die Schwaben ihre beste Saisonleistung und zwangen den Gegner mit 11:5 in die Knie. Man sah den Spielern des TV Wünschmichelbach den Frust in den Gesichtern deutlich an, die einfach kein Mittel gegen den stark aufspielenden TVW fanden. Auch im letzten Satz war man dem Gegner überlegen und hatte beim Stand von 10:7 den ersten Matchball. Dieser wurde durch einen Schlag ins Seitenaus von Florian Zwintscher sofort genutzt. Der Jubel danach kannte keine Grenzen. Die Spieler lagen sich in den Armen und feierten lautstark den 3:0 Erfolg und den daraus resultierenden Aufstieg in die 1.Liga. Der TVW krönt damit eine super Hallensaison und darf zusammen mit dem TV Unterhaugstett für die Hallensaison 18/19 in der 1.Bundesliga planen.

Das Team bedankt sich bei allen mitgereisten Fans während der gesamten Saison und insbesondere bei den Aufstiegsspielen für die großartige Unterstützung.

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!