tvw logo blau
Aufstieg!
Wir bedanken uns bei allen Fans die uns immer unterstützen!

Tickets zu den Aufstiegsspielen gelöst

Der TVW kehrt mit 4:0 Punkten aus dem Allgäu zurück. Zuerst entschied man das Derby gegen den Mitkonkurrenten um den Meistertitel TV Unterhaugstett mit 3:2 Sätzen für sich. Anschließend gewann man die Partie gegen den Ausrichter Illertissen mit 3:0 Sätzen und behält somit auch am vorletzten Spieltag eine reine Weste.

Weiterlesen

TVW verteidigt Tabellenführung

Beim bayrischen TV Augsburg können die Faustballer des TV Waldrennach zwei Siege gegen den Gastgeber Augsburg (3:2) und den NLV Vaihingen (3:0) einfahren.

Weiterlesen

TVW will zurück in 1. Liga

Beim letzten Heimspieltag des Jahres konnte der TVW sowohl gegen den TSV Grafenau als auch gegen den MTV Rosenheim mit 3:0 gewinnen.

Weiterlesen

M35 des TVW lässt Punkte liegen

Am vergangenen Sonntag bestritt das Männer 35 Team des TV Waldrennach den letzten Spieltag in diesem Jahr. Im ersten Spiel gegen den Nachbarn aus Dennach lief der 1.Satz nach Plan und man gewann diesen mit 11:4. Danach kam Dennach zurück, machte keine Eigenfehler mehr und gewann den 2.Satz mit 9:11 zum 1:1 Unentschieden. Das 2. Spiel gegen NLV Vaihingen ging verdient 1:1 Unentschieden aus, nachdem man den ersten Satz abgeben musste. Doch einige gute Aktionen führten dazu, dass sich der TVW zurück ins Match spielen konnte. Im Rückspiel gegen Dennach ließen die Horebler nichts anbrennen und gewannen mit 2:0. Eine couragierte Leistung im Rückspiel gegen den NLV Vaihingen reichte jedoch nicht aus. Der Kontrahent setzte sich in beiden Sätzen von Beginn an ab und der TVW musste sich schließlich mit 6:11 und 8:11 geschlagen geben. Somit bleibt der TV Waldrennach an der Tabellenspitze. Jedoch haben der NLV Vaihingen und der TSV Schwieberdingen weniger Minuspunkte und können noch am TVW vorbeiziehen. Die Chancen zur SDM sind dennoch gewahrt. Es spielten Philipp Brüggemann, Marc und Manuel Scheerer, Sascha Klaus, Stefan und Jochen Maier und Mathias Kalmbach.

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!