tvw logo blau
 

Erfolgreiches Wochenende der TVW Jugend U10 und U14

Am vergangenen Sonntag fand auf dem heimischen Sportplatz in Waldrennach die Zwischenrunde der U10 und U14 männlich statt.

Die U10 startete um 10 Uhr gegen die Teams von NLV Vaihingen, TSV Calw, TV Vaihingen/Enz, TSV Dennach und den TSV Malmsheim. Zur Zwischenrunde kommen die drei besten Teams der beiden Vorrunden.

Das erste Spiel gegen den NLV Vaihingen war ein Start nach Maß. Auch ohne die schwer verletzte Lena Beyer, wurden sichere Bälle auf Waldrennacher Seite gespielt und der Gegner machte einige Eigenfehler, was dem heimischen Team zu Gute kam. Die Jungs gewannen mit 23:17 Bällen. Auch das zweite Spiel gegen des TSV Calw wurde souverän mit 21:13 Bällen gewonnen. Nils Beyer der komplett durchspielen musste, machte tolle Angaben.

Knapp ging es beim dritten Spiel gegen den TV Vaihingen/Enz zu. Durch ein ziemlich ausgeglichenes Spiel mit vielen Ballwechseln ging man mit einem 8:8 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte wurde die Mannschaft wieder ruhiger und konnte das Spiel mit 18:15 Bällen nach Hause holen. Der vierte Gegner hieß TSV Dennach. Auch in diesem Spiel starten die drei Jungs ruhig und gelassen, das bekamen sie aber in der Halbzeit zu spüren. Mit einem Stand von 11:11 Punkten ging das junge Team in die Halbzeit. Alles war noch möglich. Nach dem Wechsel starteten sie mit vier hintereinander folgenden Punkten durch. Somit war Ergebnis, Sieg für Waldrennach 22:16 Bälle mehr als verdient. Das letzte Spiel gegen TSV Malmsheim spielten die Jungs sehr gut und sicher und gewannen mit 24:13 Bällen. Das Ziel die WM zu erreichen war geglückt.

Herzlichen Glückwunsch.

Am Sonntag den, 10.7. um 10 Uhr findet die Württembergische Meisterschaft beim TV Unterhaugstett statt.

Es spielten Nils Beyer, Moritz Täubler und Quentin Federmann

Platz Mannschaft Spiele Punkte Bälle
1. TV Waldrennach 5 10:0 108:74
2. TV Vaihingen/Enz 5 8:2 95:73
3. TSV Dennach 1 5 6:4 101:97
4. TSV Calw 1 5 4:6 90:94
5. NLV Vaihingen 5 2:8 95:110
6. TSV Malmsheim 5 0:10 76:117

U10 260616

 

Auch die Jugend U14 männlich spielte am vergangen Sonntag, die Zwischenrunde vor heimischem Publikum. Es spielten die Mannschaften TV Hohenklingen 1, TV Hohenklingen 2, TSV Malmsheim und die TG Biberach.

Das erste Spiel bestritten die Jungs gegen Malmsheim. Zwei klare Sätze mit 11:4 und 11:3 waren das positive Resultat des ersten Spiels.

Das zweite Spiel gegen den TV Hohenklingen 2 gestaltete sich etwas schwieriger. Zwei umkämpfte Sätze mit 11:7 und 11:9 brachten Waldrennach den Sieg. Das Spiel Nummer drei gegen den TV Hohenklingen 1, war das schwerste des Tages. Dies wurde leider verloren, mit 7:11 und 7:11 Punkten. Im letzten Spiel gegen die TG Biberach hatten sich die Jungs wieder gefangen und gewannen mit 11:8 und 11:6 Bällen. Auch hier erreichte die Mannschaft die Teilnahme zur Württembergischen Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch. Diese findet am kommenden Sonntag 4.7. um 11 Uhr in Biberach statt.

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte Bälle
1. Hohenklingen 1 4 6:2 6:2 90:67
2. Waldrennach 4 6:2 6:2 80:59
3. Hohenklingen 2 4 4:4 4:4 76:74
4. Biberach 4 4:4 4:4 77:89
5. Malmsheim 4 0:8 0:8 58:92

 

U14 260616

Es spielten: Nico Neuweiler, Maximilian Maier, Patrick Müller, Felix Hopp, Lukas Luz, Andreas Jäkel und Jannik Ebner.

 

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!