tvw logo blau
 

TV Waldrennach3 feiert wichtigen Sieg

Die Bezirksliga Mannschaft des TVW bekam es am vergangenen Sonntag, beim Heimspieltag mit dem Tabellenführer aus Unterhaugstett und dem TSV Grafenau zu tun.

Das erste Spiel bestritt man gegen den TV Unterhaugstett. Gleich zu Beginn baute der Gegner Druck auf, worauf der TVW zunächst keine Antwort darauf fand. Erst zum Ende des Satzes kam der TV Waldrennach besser ins Spiel. Dennoch verlor man knapp mit 8:11 Punkten diesen Satz. Auch im zweiten Satz wirkte der Gegner frischer und war konsequenter in den Abschlüssen. Mit einem dennoch knappen 7:11 und 9:11 konnte der TV Unterhaugstett das Match für sich entscheiden.

Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den TSV Grafenau darum, den Abstand zu den Abstiegsplätzen wo sich auch der Gegner momentan befindet, aufrecht zu halten. Der TVW fand jedoch nicht gut in die Partie hinein und musste den ganzen ersten Satz einem Rückstand hinterher laufen. Erst zum Ende des Satzes brachte ein Angabenpunkt und zwei erfolgreiche Angriffe aus dem Spiel dass Team vom TV Waldrennach mit 12:11 in Führung, ehe man sich doch noch mit 12:14 Punkten geschlagen geben musste. Diesen bitteren Satzverlust wollten die Waldrennacher nicht auf sich sitzen lassen und gingen mit neuem Elan in den Satz Nummer zwei. Dort konnten sich die Horebler von Anfang an absetzten und den Satz mit 11:4 gewinnen. Auch Satz drei dominierte der TVW mit starkem Spielaufbau und druckvollen Schlägen nach Belieben. Somit sicherte sich man auch diesen Satz mit 11:4 Punkten. Den Sieg wollte sich der TV Waldrennach nicht mehr nehmen lassen und ging mit voller Konzentration in den letzten Satz. Auch hier war der Satzerfolg nie gefährdet. Mit einem 11:2 im vierten Satz konnte der TVW den wichtigen Sieg mit 3:1 Sätzen in trockene Tücher bringen.

Um den nicht Abstieg geht es auch am kommenden Sonntag 24.01. um 10 Uhr vor heimischen Publikum für die 3.Mannschaft des TV Waldrennach. Hier könnte der TVW mit weiteren wichtigen Siegen den Abstand auf die Abstiegsränge vergrößern.

Wünsche, Anregungen, Fragen bitte per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!